Advertise for Free
Advertise for Free

Alfa Romeo Spider Spider Fastback 1975

Allgemeine Beschreibung : Die Konfiguration der Farbauswahl und Motorisierungs-Variante Konfiguration könnte nicht perfekter sein – der „Große“ 2 liter-Motor mit Hinterachssperre ab Werk, die „richtigen“ Felgen drauf, die „richtigen“ Dämpfer und Fahrwerk drunter, in der absolut richtigen Farbe und Innenausstattung: rot/schwarz.
Perfekter könnte er kaum sein.
Der zum Fahrzeug gehörende Ordner verrät uns grob überschlagen rund € 25.000.– Investitionen innerhalb der letzten Jahre. Als der Beschluß zur Restaurierung gefasst wurde, hat der Vorbesitzer konsequent gehandelt und an nichts gespart. Er suchte die richtigen Adressen auf, und ließ seinen – diesen – Spider in einen Zustand versetzen, den sich jeder Suchende zwar wünscht, aber in den seltensten Fällen findet.
Im Einzelnen wurde sowohl das Fahrwerk, der Motor, das Getriebe mit der Kupplung, die Lackierung, das Verdeck und die Innenausstattung erneuert bzw. revidiert. Dies geschah als sogenannte „begleitende“ Restaurierung entweder während der Wintermonate, in denen das Fzg. eh stand, oder auch während der Sommer-Phase, wenn er nicht allzu lange entbehrt werden mußte.
Die Arbeiten wurden letztes Jahr abgeschlossen und jetzt ist er soweit.
Der Nächste kann sich freuen, weil er sich für die nächsten Jahrzehnte keine großen Gedanken mehr machen muß, was wohl als Nächstes zur Reparatur ansteht. Ideale Voraussetzungen für den reuelosen Neustart mit einem der schönsten Spider der Nachkriegsjahre überhaupt. Die Reset – Taste ist gedrückt und der Wagen freut sich komplett aufgefrischt darauf, seinen einzigartigen Klang loszuwerden. Kenner sind dazu in der Lage, ihn aus hunderten von Motorsounds rauszuhören…
Wie bereits angedeutet, ist der zum Fzg. beigefügte Ordner umfassend und dient als selbsterklärende Information zum heutigen Zustand. D.h., nehmen Sie sich für eine Besichtigung gerne etwas mehr Zeit, um die geleisteten Arbeiten im Einzelnen zu erfassen. Der Spider überzeugt durch Fahreigenschaften eines Neufahrzeugs, in einigen Details (wie z.B. Bilstein-Stoßdämpfer sogar besser als neu!).
35 Jahre DLS - Automobile stehen für ausgesuchte Qualität, korrekte Beschreibungen und entsprechendes Know-How im Umgang mit all Ihren Fragen und Wünschen.

Besuchen Sie uns auch gerne in unserem virtuellen Showroom der http://www.dls-automobile.de, um sich dieses und viele weitere Fahrzeuge auf hochauflösenden Fotos zu betrachten. Gerne empfangen wir Sie persönlich zur Besichtigung/Besuch, bitten jedoch ausdrücklich um Terminabsprache.


http://www.dls-automobile.de für weitere Fotos u. Beschreibung

1975 Alfa Romeo Spider Spider Fastback is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Friedrichstraße 5DE-70736 Fellbach by DLS Automobile for €29950.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : Alfa Romeo Modell : Spider Ausführung : Spider Fastback Hubraum : 1.9 Modelljahr : 1975 Karosstyp : Convertible Lage : Friedrichstraße 5DE-70736 Fellbach Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

29950 €

Angaben Zum Verkäufer

DLS Automobile

DLS Automobile
+49 (0)711 2529689230
Verkäufer kontaktieren

ClassicDigest Market Radar on Alfa Romeo Spider

$ £

People who viewed this Alfa Romeo Spider also viewed similar Alfa Romeo listed at ClassicDigest

Alfa Romeo Spider
Prés Seigneurs
Alfa Romeo Spider
13000 $
Dallas
Alfa Romeo Spider
39000 $
Ft. Lauderdale
Alfa Romeo Spider
29950 €
Aalter
Alfa Romeo Spider
44500 €
Hainholzweg 1 Germany 21376 Gödenstorf-Lübberstedt

Other cars listed for sale by this dealer

Porsche 968
39968€
Friedrichstraße 5DE-70736 Fellbach
Porsche 914-6
98914€
Friedrichstraße 5DE-70736 Fellbach
Porsche 911 Early LWB
159911€
Friedrichstraße 5DE-70736 Fellbach
Daimler 2 1/2 litre (250)
29950€
Friedrichstraße 5DE-70736 Fellbach
Porsche 911
119930€
Friedrichstraße 5DE-70736 Fellbach
über Alfa Romeo
Alfa Romeo wurde ursprünglich im Jahr 1907 in Neapel gegründet, um eine Original Französisch-Darracq Autos zum Verkauf in Italien vorbereiten.

Das Unternehmen hat nicht besonders gut ab, so dass die Italiener die Anleger über das Unternehmen, das wurde mit dem neuen Namen des ALFA (Anonima Lombarda Fabbrica Automobili) gegeben hat. Nicola Romeo übernahm die Firma im Jahre 1918 verwandelte sie in ALFA ROMEO.

1933 Alfa Romeo wurde auch dieses Mal wieder von der Regierung gerettet, Drehen Alfa Romeo zu einem Instrument von Mussolinis Italien, einem nationalen Emblem, das luxuriös Autos für die Reichen produziert.

Jedoch vor dem Zweiten Weltkrieg, Alfa Romeo ist am besten durch seine klassische Grand-Prix-Autos erinnert;
Die Vittorio Jano entwickelt der Alfa Romeo P2 gewann die erste Automobil-Weltmeisterschaft Das im Jahr 1925 die sensationelle P3, der seine ersten Rennen von Tazio Nuvolari gewann angetrieben beim Grand Prix von Italien, fünf weitere Grands Prix Das Jahr von Nuvolari und Rudolf Caracciola,

Sowie diejenigen, Rennsportwagen; Der 6C 1750 Tazio Nuvolari, dass die Mille Miglia gewann in der 8C 2300, die 1934 gewann die 24 Stunden von Le Mans aus dem Jahr 1931 und schließlich 2900. 8C
Alfa Corse geschlossen für 1933 und schließlich übertragen sie auf Enzo Ferrari jetzt privatisiert Werksteam Scuderia Ferrari

Post War Alfa Romeo könnte am besten durch die Legierung alle Alfa Romeo Twin Cam Hemi-Motor von 1954 bis 1994 hergestellt oder die 60 italienische Film daran erinnert, dass alle scheinen zu diesem quintesential Alfa Giulietta angetrieben von den Carabinieri zu präsentieren.

Heute nicht klassische Alfa Romeo machen eine große Bereicherung für das Portfolio eines italienischen Auto-Enthusiasten.