Advertise for Free
Advertise for Free

Ford Phaeton 221 Flathead V8 1934

Allgemeine Beschreibung : Description
If you like the iconic look of the late '30s Fords, smooth flathead V8 power, and sporty roofline, then this 1934 Ford Phaeton is just waiting for you to drive it home.
The phaeton body style has a thin roofline opening up the car even with the top in place. That gives this American classic a very European feel. So while it was far from the most expensive car Ford offered in 1934, today it has a great sporty profile that keeps it especially in-demand. This pre-war car has been treated correctly over the decades. For example, it has been repainted during its lifetime to make sure the sunlight can show off the high-gloss finish of this sunshine-friendly Ford. But it's done in a classic lacquer finish that keeps the right classic tone. And we love how the red pinstripe nicely matches the wire wheels. To understand the full quality, just look at how all of the 85+ year-old steel retains its sleek lines, or how the doors can still easily be open and shut with confidence. All the details are right on this one, including the waterfall chrome grille, etched chrome bumpers with center dip curve, whitewalls, and even the Ford V8 hubcaps. And the cool, sleek, greyhound hood ornament that gives the premium image this car deserves.
The gorgeous condition of brown interior is another sign of proper care and investment over the years. The comfortable rows of leather bench seats look as inviting as you favorite easy chair. All the right details are in place, like the side wind deflectors and simulated wood-grain dash. It feels like a true time machine experience as you slip behind the glossy black steering wheel, grab the tall shifter, and watch the classic gauges begin to do their dance.
Everyone from outlaws and enthusiasts love Ford's awesome 221 cubic inch flathead V8. The tidy engine bay looks quite authentic, and it has even been suggested that this is the original motor. More importantly, these V8s gave Ford an unbeatable reputation of a powerful personality that had a masterful amount of torque on tap. Just like the rest of the car, the powerhouse has been well-respected and well-maintained. So it's a strong runner that fires up eagerly. The three-speed manual transmission has that ideal vintage mechanical feel, and this means a confident feeling as you control the V8.
Distinction, style, and true vintage appeal all come together in one well-done total package. So if you love driving true classics, and you love having all eyes on you, call now!

Features : Leather Seats , Believed Original Engine , Seatbelts (None) , Manual Convertible Top ,

1934 Ford Phaeton 221 Flathead V8 is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Charlotte, North Carolina by Streetside Classics - Charlotte for $56995.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : Ford Modell : Phaeton Ausführung : 221 Flathead V8 Hubraum : 0.0 Modelljahr : 1934 Lage : Charlotte Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

56995 $

Angaben Zum Verkäufer

Streetside Classics - Charlotte

Streetside Classics - Charlotte
(704) 598-2130
Verkäufer kontaktieren

ClassicDigest Market Radar on Ford Phaeton

$ £

People who viewed this Ford Phaeton also viewed similar Ford listed at ClassicDigest

Ford Phaeton
25000 $
Chicago
Ford Phaeton
12 €
Emmerich

Other cars listed for sale by this dealer

GMC Sierra
26995$
Charlotte
Dodge Challenger
Charlotte
Chevrolet Camaro
54995$
Charlotte
Chevrolet Camaro
94995$
Charlotte
Chevrolet Corvette
61995$
Charlotte
über Ford
Ford, 1902 gegründet, hat sich wohl durch die Einführung der ersten Volks Auto Model T 1908 änderte sich die Geschichte der Automobilwelt mehr als jeder andere Automobilhersteller hatten sie mehr als 15 Millionen Autos bis zum Ende der Produktion im Jahr 1927, durch die erzeugte, T obsolet geworden.

Ford startete die erste günstige V8-Motor angetriebenes Auto 1932 1932 V8 war ein sofortiger Erfolg mit hervorragendem Handling und Leistung für viele weit mehr expansive Autos des Tages treffen. Kein Wunder, dass 32 V8 Ford hat sich wie ein Favorit unter Hot Rodder in der ganzen Welt mit 32 Zwei-Coupé als ihr Symbol.

Während des Krieges Ford vollständig abgeschaltet zivilen Fahrzeugproduktion um alle Ressourcen für die alliierten Kriegsanstrengungen zu widmen (1942-1945) Sie verwendet werden, um B-24 Bomber, Flugzeugmotoren, Jeeps zu bauen, M-4 Panzer, Militärfahrzeuge und Bren-gun Netzbetreibern und mehr als 30.000 turbogeladene Rolls Royce Merlin V-12-Motoren für Mosquito und Lancaster-Bomber als auch P-51 Mustang Kämpfer. Nach dem Krieg Ford-Fahrzeuge in den USA größer und auffälliger zusammen mit ihren Wettbewerbern. In den 60er Jahren Ford war wieder in der Spitze wieder bei der Einführung ihrer kommerziellen Hit Mustang 1964 Mustang war so populär, die Konkurrenz musste Ford Beispiel zu folgen und die ponycar Phänomen gegenüber den USA übernahm. Im Laufe der Jahre wuchs die Ponys einige Muskeln, bis der Ölkrise zu töten tötete sie schließlich ab.

In den sechziger Jahren stürzte Ford in internationalen Motorsport-Szene mit einer Wut. Nach erfolglosen Ferrari Nahme, als Enzo Ferrari hatte den Deal mit Henry Ford II, daß letzterer vor Wut kochen absolut abgeschnitten, wandte sich Ford zu Lola in Großbritannien zu produzieren einen Ferrari nach dem Spiel gegen Langstreckenfahrer . Die Zusammenarbeit zwischen Ford und Lola erstellt den mächtigen Ford GT40, die absolut zu schlagen Ferrari in Le Mans 24 mehrfach.

In Europa führte Ford einige der epischen Rennen und Rallye-Autos der 60er Jahre auf der Grundlage bescheidenen Familie Limousinen; Cortina GT, Lotus Cortina, Escort Twin Cam und Escort 1600RS mit den ikonischen Cosworth BDA Motoren.

Heute klassischen Fords sind äußerst beliebt bei den Fans und einer großen Auswahl an klassischen Fords können zum Verkauf an www.ClassicDigest.com gefunden werden