Advertise for Free
Advertise for Free

MG MGB 1972

Allgemeine Beschreibung : 1972 MGB, very good condition, Reliable daily driver. 4 speed, no overdrive I am not an expert but I think very original except for paint about 15 years ago. Upholstery nice with no rips or tears. ...

1972 MG MGB is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Daytona Beach by Jim Van Eyck for $6988.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : MG Modell : MGB Hubraum : 0.0 Modelljahr : 1972 Karosstyp : Convertible Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

6988 $

Angaben Zum Verkäufer

British Cars And Classifieds

Jim Van Eyck
386.847.2526

ClassicDigest Market Radar on MG MGB

$ £

People who viewed this MG MGB also viewed similar MG listed at ClassicDigest

MG MGB
18000 $
St. Louis
MG MGB
20000 $
Orlando
MG MGB
16500 $
Detroit
MG MGB
15500 $
Louisville
MG MGB
Prés Seigneurs

Other cars listed for sale by this dealer

Triumph TR4
45000$
MG MGB
15900$
MG MGB GT
15900$
Triumph Spitfire
14900$
MG MGB
25900$
über MG
Die Geschichte von MG (Morris Garages) ist ein reiches Geflecht, das mehrere Jahrzehnte umspannt und verschiedene Besitzer sowie Unternehmensstrukturen einbezieht. Hier ist eine Übersicht über die MG-Geschichte von ihrer Gründung bis zur schwierigen Phase unter der British Leyland (BL) Corporation, wobei wichtige Modelle und ihre Spezifikationen hervorgehoben werden:

1. Gründung und frühe Jahre:

Gründungsjahr: 1924
Gründer: Cecil Kimber
Anfänglicher Fokus: Karosseriebau und Anpassung von Morris-Autos.
2. MG-Oktogon-Logo:

Das ikonische MG-Oktogon-Logo wurde eingeführt und repräsentiert die Fusion von MG mit Morris.
3. MG M-Type Midget (1929–1932):

Wichtige Merkmale:
Kompakter Zweisitzer.
Angetrieben von einem 0,8-Liter-Motor.
Der Beginn der Midget-Serie.
4. MG T-Series (1936–1955):

Wichtige Modelle:
MG TA, TB, TC, TD, TF
Wichtige Merkmale:
Roadster mit klassischem Design.
Erfolg im Motorsport, insbesondere in der Zeit vor und nach dem Zweiten Weltkrieg.
5. Nachkriegszeit und MG A (1955–1962):

Wichtige Merkmale:
Abkehr vom traditionellen Design.
Erster MG mit einem stromlinienförmigen, modernen Design.
Erhältlich als Roadster oder Coupé.
Angetrieben von einem 1,5-Liter-Motor.
6. MG B (1962–1980):

Wichtige Merkmale:
Klassisches Design britischer Sportwagen.
Erhältlich als Roadster oder GT-Coupé.
In großen Stückzahlen produziert.
Varianten inklusive des leistungsstarken MGC.
7. MG Midget (1961–1979):

Wichtige Merkmale:
Kompakter Sportwagen auf Basis des Austin-Healey Sprite.
Erschwinglich und beliebt.
Verschiedene Iterationen mit Motor-Upgrades.
8. MG C (1967–1969):

Wichtige Merkmale:
Eine leistungsstärkere Version des MGB mit einem 2,9-Liter-Reihensechszylinder.
Begrenzte Produktion.
9. Ära der BL Corporation (1968–1980):

Übernahme durch British Leyland (BL):
MG wurde Teil des größeren Konzerns British Leyland.
Schwierigkeiten bei der Qualitätskontrolle und Arbeitskonflikte.
Rückgang der Produktqualität und des Rufes.
10. MG MGB GT V8 (1973–1976):

Wichtige Merkmale:
Einführung eines werkseitig produzierten MGB mit einem V8-Motor.
Versuch, während schwieriger Zeiten Leistung in die Modellpalette einzuführen.
11. MG RV8 (1992–1995):

Wichtige Merkmale:
Begrenzte Produktion des Cabrios.
Wiederbelebungsversuch durch die Rover Group (Nachfolger von BL), um den klassischen MG-Geist wiederzubeleben.
Die MG-Geschichte während der Ära von British Leyland markierte eine schwierige Phase mit einem Rückgang von Qualität und Ruf. Dennoch bleibt die Marke weiterhin mit klassischen britischen Sportwagen verbunden.