Advertise for Free
Advertise for Free

MG MGB 1.8L Inline 4 1966

Allgemeine Beschreibung : 1966 MGB ROADSTER. MK 1. MINERAL BLUE WITH BLACK TRIM, NAVY BLUE TOP. 4-SPEED OVERDRIVE, WIRE WHEELS. MOTOLITA WOOD WHEEL. EXCELLENT RESTORED CAR SHOWING 41,778 MILES. BMIHT CERTIFICATE. Offered...

1966 MG MGB 1.8L Inline 4 is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Santa Ana by Kurt Tanner Motorcars for $25900.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : MG Modell : MGB Ausführung : 1.8L Inline 4 Hubraum : 1.8 Modelljahr : 1966 Karosstyp : Convertible Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

25900 $

Angaben Zum Verkäufer

British Cars And Classifieds

Kurt Tanner Motorcars
9092411051

ClassicDigest Market Radar on MG MGB

$ £

People who viewed this MG MGB also viewed similar MG listed at ClassicDigest

MG MGB
27000 $
Orlando
MG MGB
29950 €
Waalwijk
MG MGB
Oldenzaal
MG MGB
18000 $
St. Louis
MG MGB
20000 $
Orlando

Other cars listed for sale by this dealer

Triumph TR4
45000$
MG MGB
15900$
MG MGB GT
15900$
Triumph Spitfire
14900$
Triumph Spitfire
17500$
über MG
Die Geschichte von MG (Morris Garages) ist ein reiches Geflecht, das mehrere Jahrzehnte umspannt und verschiedene Besitzer sowie Unternehmensstrukturen einbezieht. Hier ist eine Übersicht über die MG-Geschichte von ihrer Gründung bis zur schwierigen Phase unter der British Leyland (BL) Corporation, wobei wichtige Modelle und ihre Spezifikationen hervorgehoben werden:

1. Gründung und frühe Jahre:

Gründungsjahr: 1924
Gründer: Cecil Kimber
Anfänglicher Fokus: Karosseriebau und Anpassung von Morris-Autos.
2. MG-Oktogon-Logo:

Das ikonische MG-Oktogon-Logo wurde eingeführt und repräsentiert die Fusion von MG mit Morris.
3. MG M-Type Midget (1929–1932):

Wichtige Merkmale:
Kompakter Zweisitzer.
Angetrieben von einem 0,8-Liter-Motor.
Der Beginn der Midget-Serie.
4. MG T-Series (1936–1955):

Wichtige Modelle:
MG TA, TB, TC, TD, TF
Wichtige Merkmale:
Roadster mit klassischem Design.
Erfolg im Motorsport, insbesondere in der Zeit vor und nach dem Zweiten Weltkrieg.
5. Nachkriegszeit und MG A (1955–1962):

Wichtige Merkmale:
Abkehr vom traditionellen Design.
Erster MG mit einem stromlinienförmigen, modernen Design.
Erhältlich als Roadster oder Coupé.
Angetrieben von einem 1,5-Liter-Motor.
6. MG B (1962–1980):

Wichtige Merkmale:
Klassisches Design britischer Sportwagen.
Erhältlich als Roadster oder GT-Coupé.
In großen Stückzahlen produziert.
Varianten inklusive des leistungsstarken MGC.
7. MG Midget (1961–1979):

Wichtige Merkmale:
Kompakter Sportwagen auf Basis des Austin-Healey Sprite.
Erschwinglich und beliebt.
Verschiedene Iterationen mit Motor-Upgrades.
8. MG C (1967–1969):

Wichtige Merkmale:
Eine leistungsstärkere Version des MGB mit einem 2,9-Liter-Reihensechszylinder.
Begrenzte Produktion.
9. Ära der BL Corporation (1968–1980):

Übernahme durch British Leyland (BL):
MG wurde Teil des größeren Konzerns British Leyland.
Schwierigkeiten bei der Qualitätskontrolle und Arbeitskonflikte.
Rückgang der Produktqualität und des Rufes.
10. MG MGB GT V8 (1973–1976):

Wichtige Merkmale:
Einführung eines werkseitig produzierten MGB mit einem V8-Motor.
Versuch, während schwieriger Zeiten Leistung in die Modellpalette einzuführen.
11. MG RV8 (1992–1995):

Wichtige Merkmale:
Begrenzte Produktion des Cabrios.
Wiederbelebungsversuch durch die Rover Group (Nachfolger von BL), um den klassischen MG-Geist wiederzubeleben.
Die MG-Geschichte während der Ära von British Leyland markierte eine schwierige Phase mit einem Rückgang von Qualität und Ruf. Dennoch bleibt die Marke weiterhin mit klassischen britischen Sportwagen verbunden.