Advertise for Free
Advertise for Free

Mercedes-Benz 28/95PS 1915

General description : AvD - CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN '11. Int. CONCOURS D`ELEGANCE' September 2015

Mit diesem Fahrzeug haben wir den 1. Platz für Vorkriegsfahrzeuge belegt! Gerne senden wir Ihnen ein Exposé über dieses einmalige Fahrzeug zu, von dem nur noch 4 Stück erhalten sind.

Dieser sehr seltene, historische MERCEDES 22/50 HP, verfügt über eine belegte, faszinierende Geschichte! Offeriert wird er mit vielen Restaurationsrechnungen, zeitgeschichtlichen Fotos, sowie Kopien der Original-Dokumente, einschließlich der Werksunterlagen sowie der schwedischen Zulassungspapiere.

MERCEDES | Typ 22/50 hp
Offener Tourenwagen | Baujahr 1915 /1919 | Fahrgestell-Nr. 17-759 | Motor-Nr. 25-546 |

Ausstattung / Originalspezifikation

Lackierung dunkelrot
Interieur Vollleder grau
7-sitziger, offener Tourenwagen
Fahrgestell-Nr. 17-759 Originalspezifikation
Motor-Nr. 25-546
Kardanwellenantrieb
5700 ccm – 4 Zylinder – 50 hp
4-Gang Schaltgetriebe
Zusätzlich wurde 1915 bestellt:
10 cm mehr Bodenfreiheit
Erhöht montierte Auspuffanlage
Spurverbreitung von 142 cm auf 154 cm
Elektrische Beleuchtung
Abschließbare Auspuffklappen
Faszinierende Historie / Einmalige Geschichte

Historisch bedeutendes Fahrzeug!
Komplette, durchgängige Dokumentation mit zahlreichen Originalunterlagen, zeitgeschichtlichen Fotos, Fotoalben, Zulassungsdokumenten etc.
Das Modell hatte nur eine kurze Produktionszeit und es wurden nur wenige Wagen produziert.
Nur vier verschiedene 22/50 sind heute noch bekannt, wovon die Limousine von Kaiser Willhelm II im Mercedes-Museum wohl der bekannteste ist.
1914 bei Mercedes Stockholm bestellt.
Original Bestellunterlagen mit Kommissionsbelegen von Mercedes vorhanden.
Im 1. Weltkrieg für General Feldmarschall August von Mackensen zugeordnet.
1919 endgültig als ‚Neufahrzeug’ an den Besteller Rudolf Lilljeqvist ausgeliefert.
Original schwedische Zulassungspapiere vom 14.06.1919 liegen vor.
Lilljeqvist war einer der wohlhabenden Männer Schwedens, unter anderem Konstrukteur des ersten Wasserkraftwerkes in Schweden.
Freund und Geschäftspartner von Alfred Nobel.
Lilljeqvist war maßgeblich an der Schaffung des heutigen ‚Nobelpreises’ beteiligt.
Der Wagen wurde nur von seinem Chauffeur gefahren und gepflegt.
Nie modernisiert, verändert oder verkauft.
1964 dann an den 2ten Besitzer, einen kompetenten Liebhaber von Vorkriegsfahrzeugen und Bekannten der Familie Lilljeqvist verkauft.
Ausgesprochen kompetent und original restauriert.
Der Mercedes 22/50 entspricht dem Original-Auslieferungs-Zustand!
Bemerkenswert – in 100 Jahren Zeitgeschichte nur zwei Besitzer und rund 50.000 km Gesamtlaufleistung!
Bemerkenswerte Unterlagen sind zudem, das Kommissionsblatt von Mercedes, die Zulassungsbestätigung in Stockholm und noch zahlreiche weitere Originalunterlagen, vor allem Fotos gibt, die alles Geschriebene noch belegen und aufzeigen.
Unsere Fahrzeug Nr. 302MB24
Gerne übersenden

1915 Mercedes-Benz 28/95PS is listed for sale on ClassicDigest in Adalbert-Stifter-Straße 8DE-89423 Gundelfingen a d Donau by LOLA MOTOR CARS GmbH for €782000.

 

Car Facts

Car type : Car Make : Mercedes-Benz Model : 28/95PS Engine size : 5.7 Model Year : 1915 Sub type : Convertible Location : Adalbert-Stifter-Straße 8DE-89423 Gundelfingen a d Donau Vehicle Registration : Undefined

782000 €

Seller Information

LOLA MOTOR CARS GmbH
LOLA MOTOR CARS GmbH
+49 (0)9073 465000866
Contact Seller

ClassicDigest Market Radar on Mercedes-Benz 28/95PS

$ £

Other cars listed for sale by this dealer

Mini Cooper
22900€
Adalbert-Stifter-Straße 8DE-89423 Gundelfingen a d Donau
Austin-Healey Sprite
33900€
Adalbert-Stifter-Straße 8DE-89423 Gundelfingen a d Donau
Ford Model B
38900€
Adalbert-Stifter-Straße 8DE-89423 Gundelfingen a d Donau
Ferrari
79900€
Adalbert-Stifter-Straße 8DE-89423 Gundelfingen a d Donau
Jaguar Mk2
21900€
Adalbert-Stifter-Straße 8DE-89423 Gundelfingen a d Donau
About Mercedes-Benz
In 1886 Karl Benz built Benz Patent Motorwagen widely regarded as the first automobile. Little did he know this was to be the beginning of the world's most renown premium car manufacturer. -Mind you the venture was financed by his wife Bertha Benz.

Not too far Daimler-Motoren-Gesellschaft founded by Gottlieb Daimler and Wilhelm Maybach, started marketing their car in 1901 using now famous name:  Mercedes (Spanish for godsend), which was chosen after their distributor Emil Jellinek's daughter.

To make a long story short, Daimler merged in 1926 with Benz & Cie., becoming Daimler-Benz and adopting Mercedes-Benz as its automobile trademark

Although deemed by some conservative the truth is actually quite the opposite, Daimler-Benz history is filled with 'firsts': Honeycomb radiator, float carburetor,   four wheel brakes 1924, (although Duesenburg Model A was reported to be sporting them as early as 1922), first diesel powered passenger car in 1936, the Mercedes-Benz 260 D,  first direct fuel injection in the Mercedes-Benz 300SL Gullwing (well not really as tiny 2-stroke Gutbrod actually had the first direct fuel injection) )  front and rear crumple zones ie. safety cell by Béla Barényi patented in 1951 and introduced in “Ponton”-models , Anti-Lock Brake system (ABS) was first offered on the W116 450SEL 6.9, first production airbags...and the list goes on.

During its 100+ years Mercedes has produced more than a fair share of iconic cars; SSKL , 710 SSK Trossi Roadster, 770K Grosser, 540K Spezial Roadster, 300SL Gullwing, w100 600 Pullman, w111 280SE 3.5 Flachkühler, w113 230SL Pagoda, w109 300 SEL 6.3, w201 2.3-16 Cosworth to name just a few.

One should not forget the famous Silver Arrows (Silberpfeile) either: W 25, W 125, w154, w165, w196 all of which were more than capable of trashing their opponents on the track.