Advertise for Free
Advertise for Free

Excalibur Phaeton 1972

Allgemeine Beschreibung : Das ist Urgestein eines ultrabrutalen historischen Roadsters. Einer der letzten Dinosaurier mit den Eigenschaften einer Fahrmaschine. Natürlich hat diese Fahrmaschine den legendären grossvolumigen Big Block Motor, also das gewaltigste was amerikanische Autobauer in ein Auto einbauen konnten. Das Fahrgefühl ist vergleichbar mit einem alten offenen Doppeldeckerflugzeug fahrenderweise auf offener Straße. Nichts, aber auch garnichts für Weichmänner. Da ist es völlig egal, dass dieses Ungetüm Servolenkung, Servobremse und ein automatisches Getriebe besitzt. Das Fahrerlebnis wäre auch ohne diese " Fahrhilfen" grandios. Man fühlt sich wie in den zwanziger Jahren auf der alten Berliner Avus Rennstrecke. Dieses Erlebnis kann man mit 3 weiteren Passagieren teilen, da tatsächlich vier vollwertige Sitze zur Verfügung stehen. Als Reisewagen bietet sich zusätzlich auch noch der Koffer hinter dem Heck an. Wenn man will. Muss man aber nicht. Man kann diese ( fliegende) fahrende Kiste auch allein geniessen. Wenn man ein richtiger Mann ist, wohlgemerkt

WENN NOCH WEITERE FAHRZEUGE DIESER ART INTERESSANT SEIN SOLLTEN BITTE EINFACH "FANTASTISCHE FAHRZEUGE" GOOGLE´N. WIR SIND SOFORT DER ERSTE EINTRAG !

Telefonischer Kontakt wird sofort bearbeitet. E-mails dauern etwas länger. (Bitte eigene Telefonnummer angeben)

Verkauf im Kundenauftrag ! Irrtümer vorbehalten.

1972 Excalibur Phaeton is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Rudolf-Diesel-Straße 2DE-40822 Mettmann by Fantastische Fahrzeuge - Michael Fröhlich - Agentur für Oldtimer for €44500.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : Excalibur Modell : Phaeton Hubraum : 7.4 Modelljahr : 1972 Karosstyp : Convertible Lage : Rudolf-Diesel-Straße 2DE-40822 Mettmann Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

44500 €

Angaben Zum Verkäufer

Fantastische Fahrzeuge - Michael Fröhlich - Agentur für Oldtimer
Fantastische Fahrzeuge - Michael Fröhlich - Agentur für Oldtimer
+49 (0)211 322809
Verkäufer kontaktieren

ClassicDigest Market Radar on Excalibur Phaeton

$ £

People who viewed this Excalibur Phaeton also viewed similar Excalibur listed at ClassicDigest

Excalibur Phaeton
13710 NE 20th Street Bellevue, WA 98005
Excalibur Phaeton
59900 €
Prés Seigneurs
Excalibur Phaeton
55000 €
Route de TaningesFR-74100 Annemasse
Excalibur Phaeton
64000 €
Route de TaningesFR-74100 Annemasse
Excalibur Phaeton
49000 €
Route de TaningesFR-74100 Annemasse

Other cars listed for sale by this dealer

Porsche 911 SC
48850€
Rudolf-Diesel-Straße 2DE-40822 Mettmann
Jaguar E-type XKE
88500€
Rudolf-Diesel-Straße 2DE-40822 Mettmann
Cobra Pilgrim
55500€
Rudolf-Diesel-Straße 2DE-40822 Mettmann
Rolls-Royce Silver Wraith
110000€
Rudolf-Diesel-Straße 2DE-40822 Mettmann
Porsche 944
14850€
Rudolf-Diesel-Straße 2DE-40822 Mettmann
über Excalibur

Excalibur aus Milwaukee, Wisconsin, war einer der ersten "retro" Autos als Prototyp im Jahr 1964 Das Auto war eingeführt (lose) nach dem 1928 Mercedes-Benz SSK von Brooks Stevens gestylt.

Die Excalibur-Prototyp wurde auf einem Studebaker-Chassis bestückt und mit einem 290-PS-Studebaker 289 V-8. Als Studebaker nachträglich weggefallen seinen Betrieb, endet die Verfügbarkeit seiner 289-V-8 Excalibur ohne ein Kraftwerk noch übrig war. General Motors Freunde Ed Cole und "Bunkie" Knudsen vereinbart, Brooks Stevens mit Chevrolet 327 s in 300-PS Corvette Abstimmung stellen, so dass die leichte Excalibur ein starker Performer. Sie entwarfen auch einen neuen Leiter Chassis, die ein 2-Zoll-längeren Radstand hatte. Die Fahrwerkskomponenten ehe aus der Corvette entlehnt, ebenso wie die vier Scheibenbremssystem. Die Excalibur war geboren.