Advertise for Free
Advertise for Free

Mercedes-Benz 190SL (1956) Technisch und optisch perfekt 1956

Allgemeine Beschreibung : Preis:

EUR 189.850,– (§25a UStG differenzbesteuert)

Fahrzeughistorie:

Es ist kaum zu Glauben, aber die Idee den 190 SL ( W 121 B II ) auf den Markt zu bringen stammt von einem Amerikaner! Der damalige US-Importeur Maximilian "Maxi" Hoffmann wollte das Geschäft ausbauen, und wünschte sich ein weiteres Modell zum 300 SL ( W 198 ). Dieser war kurz zuvor in den USA vorgestellt worden - und war ein Riesen-Erfolg geworden. Es gab derzeit eine große Nachfrage nach leichten Roadstern in den Staaten - und Hoffmann hatte die Marktlücke klar erkannt.

Der Vorstand in Stuttgart griff die Idee auf, und reagierte sofort. Innerhalb eines Jahres entstand der "kleine Bruder" ganz im Sinne des "großen Bruders". Bewusst wurden dessen Stilelemente wie Kühlergrill, Stoßstangen und Blinker, das Armaturenbrett, sowie die "Lanzetten" über den Radläufen übernommen. Technisch basierte der 190SL weitgehend auf der zeitgenössischen Limousine ( W 121 "Ponton" ). Im Gegensatz zum 300SL war er nicht als "echter" Sportwagen gedacht, sondern vielmehr ein "Touren-Sportwagen", was auch seine geringere Motorleistung erklärte. Auch der 190SL war von Anfang an ein großer Erfolg - und nicht nur die Amerikaner waren begeistert. Das Konzept eines bezahlbaren kompakten Roadsters war aufgegangen.

Während des Produktionszeitraums von 1955-1963 wurde dieses Modell immer wieder einer Modellpflege unterzogen, aber prinzipiell unverändert hergestellt, und - aus heutiger Sicht erstaunlich - auch der Kaufpreis blieb über acht Jahre unverändert. Über 20.000 der insgesamt knapp 26.000 gebauten Exemplare gingen in den Export, was den beliebten Roadster in Deutschland schon frühzeitig zu einer Rarität gemacht hat.

Dieses Fahrzeug:

Hier handelt es sich um ein sehr frühes, genauer gesagt das 246. Exemplar der 190SL-Baureihe. Über 25.000 Stück sollten ihm bis zum Jahr 1963 noch folgen.

Die Fahrzeuge der frühen Produktionsjahre sind an diversen Austattungs-Details zu erkennen, die auch dieser Wagen aufweisen kann: Die fünf-teilige Armaturenbrett-Abdeckung, der Handschuhkastendeckel verzichtet auf noch auf sein Schloss sowie die mechanische Zeituhr. Ferner gab es 1956 Sonnenblenden aus grün getöntem Zelluloid. Die frühen "Kübelsitze" stammen in Form und Ausführung direkt vom grossen Bruder 300SL ab, und von hinten ist er an seinen kleinen Rückleuchten zu erkennen, die wiederum direkt von der 220-"Ponton"-Limousine übernommen wurden.

Der Wagen wurde technisch und optisch so perfekt restauriert, daß er nach 60 Jahren wieder "wie neu" dasteht. Ein Gutachten bescheinigt ihm die "Note 1". Auch eine umfangreiche Dokumentation ist vorhanden. Ein "Klassiker" im besten Sinne...

Sonderausstattung & Zubehör:

Radio
Koffersatz 3-teilig
3. Sitz hinter Beifahrer (Quersitz)
ArmlehneÄnderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

1956 Mercedes-Benz 190SL (1956) Technisch und optisch perfekt is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Podbielskistraße 293DE-30655 Hannover by Daimler AG, vertreten durch die Mercedes-Benz PKW GmbH, Ndl. Hannover | Classic Center Hannover for €189850.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : Mercedes-Benz Modell : 190SL Ausführung : (1956) Technisch und optisch perfekt Hubraum : 1.9 Modelljahr : 1956 Karosstyp : Convertible Lage : Podbielskistraße 293DE-30655 Hannover Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

189850 €

Angaben Zum Verkäufer

Daimler AG, Mercedes-Benz Classic Center Hannover

Daimler AG, vertreten durch die Mercedes-Benz PKW GmbH, Ndl. Hannover | Classic Center Hannover
+49 (0)511 5154451517

ClassicDigest Market Radar on Mercedes-Benz 190SL

$ £

People who viewed this Mercedes-Benz 190SL also viewed similar Mercedes-Benz listed at ClassicDigest

Mercedes-Benz 190SL
United Kingdom
Mercedes-Benz 190SL
185500 €
Orberstr. 4a 60386 Frankfurt am Main, Germany
Mercedes-Benz 190SL
189950 €
Waalwijk
Mercedes-Benz 190SL
122500 €
Aalter
Mercedes-Benz 190SL
Hainholzweg 1 Germany 21376 Gödenstorf-Lübberstedt

Other cars listed for sale by this dealer

Mercedes-Benz 500SL w107
145850€
Podbielskistraße 293DE-30655 Hannover
Mercedes-Benz 500SL w107
77850€
Podbielskistraße 293DE-30655 Hannover
Mercedes-Benz 300SL r129
22850€
Podbielskistraße 293DE-30655 Hannover
Mercedes-Benz 280SL w113
148850€
Podbielskistraße 293DE-30655 Hannover
Mercedes-Benz 280SE Cabriolet w111
425000€
Podbielskistraße 293DE-30655 Hannover
über Mercedes-Benz
1886 Karl Benz baute Benz Patent Motor weithin als das erste Automobil angesehen. Er ahnte nicht, war dies der Beginn der weltweit bekanntesten Premiumhersteller zu sein. -Mind Sie die Venture wurde von seiner Frau Bertha Benz finanziert.

Nicht weit Daimler-Motoren-Gesellschaft von Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach gegründet, startete jetzt die Vermarktung ihres Autos im Jahr 1901 mit inzwischen berühmten Namen: Mercedes (spanisch für Geschenk des Himmels), die nach ihrem Händler Emil Jellinek Tochter gewählt.

Um eine lange Geschichte kurz zu machen, zusammengeführt Daimler im Jahr 1926 mit Benz & Cie., Zu Daimler-Benz und die Annahme von Mercedes-Benz als Automobilmarke

Obwohl von einigen konservativen als die Wahrheit ist eigentlich genau das Gegenteil, Daimler-Benz Geschichte ist mit Premieren gefüllt: Bienenwabenkühler, Schwimmervergaser, vier Radbremsen 1924 (obwohl Duesenburg Modell A wurde berichtet, dass sie bereits 1922 zur Schau ), erste Diesel-Pkw im Jahr 1936, der Mercedes-Benz 260 D, erste Direkteinspritzer in der Mercedes-Benz 300SL Gullwing (auch nicht wirklich als winzige 2-Takt Gutbrod hatte eigentlich die erste Benzin-Direkteinspritzung), vorn und hinten Knautschzonen dh. Sicherheitszelle von Béla Barényi im Jahr 1951 patentiert und in "Ponton" -Modelle, Anti-Blockier-System (ABS) eingeführt wurde zuerst auf dem W116 450SEL 6.9, erste Produktion Airbags angeboten ... und die Liste geht weiter.

Während seiner mehr als 100 Jahre Mercedes hat mehr als einen fairen Anteil an ikonischen Autos produziert; SSKL, 710 SSK Trossi Roadster, 770K Grosser, 540K Spezial Roadster, 300SL Gullwing, w100 600 Pullman, W111 280SE 3.5 Flachkühler, W113 230SL Pagode, W109 300 SEL 6.3, W201 2,3-16 Cosworth, um nur einige zu nennen.

Man sollte nicht vergessen die berühmten Silberpfeile (Silberpfeile) entweder: W 25, W 125, W154, W165, W196 von denen alle waren mehr als in der Lage, dem Wegwerfen ihre Gegner auf der Strecke.