Advertise for Free
Advertise for Free

BMW 323 E21 - 1. Hand - 1980

Allgemeine Beschreibung : Farbe: 060 Polaris-Metallic
Polster: 271 Stoff Schwarz
Sonderausstattung:
219 Leder Sport-Lenkrad 380 mm
311 Beifahrer-Außenspiegel elektrisch verstellbar
350 Wärmeschutzglas grün
400 Schiebe-Hebedach mechanisch
481 BMW-Sportsitze für Fahrer+Beifahrer
500 Scheinwerfer Wisch-Wasch-Anlage
520 Nebelscheinwerfer vorn + hinten
650 Radio Bavaria Cassette Stereo Reverse -VF-
682 Radioantenne elektrisch
979 Fußmatten
000 LM-Räder BBS 6Jx13 H2 mit 185/70 R 13 Bereifung
000 Schmutzfänger hintenAuf den Nullzwei ließ BMW im Juli 1975 die erste Dreier-Reihe (Baureihe E21) folgen. Sie hatte eine elegantere, hinten geräumigere Zweitürer-Karosserie, eine Viertürer-Version gab es nie. Die Vergasermotoren wurden anfangs auf Normalbenzin umgestellt, die zwar in der Leistung etwas zulegten, aber an Elatizität verloren. Die stilistisch der 5er Reihe (ab 1972) angeglichenen Limousinen sahen sehr ansprechend aus - sie gewannen gegenüber den Nullzwei-Vorgängern an Stattlichkeit und Prestige, erkauft freilich durch für diese Größenklasse enorm hohe Preise. Doch wurden sie von einem großen Kreis von Kunden akzeptiert - das BMW-Image strahlte wieder in neuem Glanz.
Äußerlich waren die verschiedenen Typen nahezu identisch, jedoch besaßen der 316 und der 318 einfache, aber der 320, der 320i und der 323i Doppel-Scheinwerfer. Dazu trugen die Sechszylinder-Modelle ein Typenschild im Kühlergrill. Der 323i war als einzige Variante mit zwei Auspuffendrohren (eines auf der linken und eines auf der rechten Seite des Fahrzeughecks) ausgestattet. Zu dieser Zeit stand das "i" hinter der Zahlenkombination (z.B. 323i) noch für "Injection", also Einspritzer Modelle ohne das "i" somit nur Vergasern (z.B. 316) ausgerüstet.
Der hier von uns angebotene BMW 323i stammt aus 1.Hand, unfallfrei, keinerlei Beschädigungen und ist in weitestgehendem 1.Lack. Der Wagen wurde regelmäßig von seinem Besitzer gewartet, sämtliche Papiere wie Betriebsanleitung, Service-Heft, Händler-Nachweis und Radio-Betriebsanleitung sind vorhanden, ebenso die Originale Kaufbestellung, Originale Kaufrechnung sowie die bezahlt-Quittung. Erwänenswert ist sicherlich noch, daß in dem Fahrzeug nie geraucht wurde, der Aschenbecher sowie der Zigarettenanzünder völlig ungebraucht sind. Der BMW 323i ist heute noch ein Fahrzeug mit faszinierenden Fahrleistungen die ausgesprochene "Freude am Fahren" vermittelt. In dieser Qualität, mit diesem Zubehör und mit dieser einmaligen Historie (1.Hand, deutsches Auto, deutscher Halter, alle Papiere vorhanden) ist heute am Markt fast kein Fahrzeug mehr zu finden. Sicherlich auch ein Fahrzeug, mit hohem potenziellen Wertzuwachs.

1980 BMW 323 E21 - 1. Hand - is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg by Reinhard Kleißler for €29990.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : BMW Modell : 323 Ausführung : E21 - 1. Hand - Hubraum : 2.3 Modelljahr : 1980 Karosstyp : Sedan Lage : Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

29990 €

Angaben Zum Verkäufer

Reinhard Kleißler

Reinhard Kleißler
+49 (0)761 8879416033
Verkäufer kontaktieren

ClassicDigest Market Radar on BMW 323

$ £

People who viewed this BMW 323 also viewed similar BMW listed at ClassicDigest

BMW 323
35950 €
Aalter
BMW 323
45000 €
Via Roberto Blanchi di Roascio, 26 12025 Dronero CN, Italy
BMW 323
7960 €
Riemenstraße 33DE-74906 Bad Rappenau
BMW 323
45000 €
Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg

Other cars listed for sale by this dealer

Volkswagen Beetle Typ1
22500€
Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg
BMW 503
295000€
Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg
BMW M 635 CSI
85000€
Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg
BMW M1
725000€
Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg
BMW 850
95000€
Industriestraße 17DE-79194 Gundelfingen bei Freiburg
über BMW
BMW Automobil, Motorrad-und Motorenbau Unternehmen wurde 1916 gegründet, zunächst als ein Flugzeug-Triebwerkshersteller.

Aufgrund von Einschränkungen sie verschoben, um Motorrad-Produktion im Jahr 1923 und damit um 1928 Autos produziert DIXI, effektiv Austin 7, von der Austin Motor Company lizenziert.

In den dreißiger Jahren produziert BMW auf der elegantesten Autos Epochen 327, der als Coupé oder Cabrio bestellt werden konnten. Darüber hinaus warb sie 328 erfolgreich in Sportwagenrennen, einschließlich Mille Miglia, wo eine Reihe von aerodynamischen Angebote eingeführt wurden.
Nachkriegszeit, sah BMW fast bankrott, vor einem Anstieg um seinen aktuellen Status als einer der führenden Premium-Marken.