Advertise for Free
Advertise for Free

Ford Roadster Hi-Boy 572 CID V8 1932

Allgemeine Beschreibung : Mileage : 5835
Interior Color : Mocha Brown
Exterior Color : Viper Red
VIN : 18-55821
Transmission Description : 700R4 Automatic
Doors : 2

Description : Gateway Classic Cars of Dallas is excited to present this sharp 1932 Ford Roadster Hi-Boy. This build began with a '32 Ford chassis and a Harwood body that was stretched 6" in the door and cowl. Walking around this '32 one should notice the striking "Viper Red" PPG color that really stands out. Large chrome headlights and a Dan Fink custom grille set this Roadster off while the Billet Specialties aluminum/alloy "Salt Flat Style" wheels at 17" in the front and 20" in rear, wrapped in radial tires. Powering this beast is a gigantic 572 CID V8 crate engine built professionally by Miller Racing Engines, was installed under the custom hood, which opens from both sides- great for car shows! The motor is Hilborn injected and features Sanderson headers, a Holley ECU and a Roller Cam among numerous other performance parts. The estimated horsepower from this set up sits at around 650 while torque tops 700lb ft which is more than enough to get this 2,625lb car moving FAST! A 700R4 4-speed automatic transmission with overdrive that has a Shift Kit and a 2800rpm stall converter backs the motor while Heidts independent front and rear suspension, adjustable coil-over shocks and Wilwood disc brakes help this 1932 Ford Hi-Boy handle and stop. A custom brown interior by Paul Atkins with an incorporated futuristic-looking center console helps set this build apart and that vibe continues with a space-saving Push Button Transmission behind the tilt steering column. This 1932 Ford Roadster Hi-Boy for sale may look like a trailer queen but you can win shows with the quality of this build and then drive it home afterwards. If you're looking for a high-end '32 Ford with a no-expense-spared restoration but don't want to spend the money and time building it yourself, this is the car for you.
This 1932 Ford Roadster Hi-Boy is listed by our Dallas Showroom and can be viewed in greater detail including 100+ HD pictures and an HD video at http://www.GatewayClassicCars.com. For additional information, please call our knowledgeable staff at (817)-310-9400 or email us at Dallas@GatewayClassicCars.com. Our Dallas Showroom is located at 1250 Mustang Drive Suite 500, Grapevine, TX 76051. Hours: Monday through Saturday, 9 AM to 5 PM EST, please reach out to set an appointment.
See more at: http://www.gatewayclassiccars.com/DFW/2127/1932-Ford-Roadster

1932 Ford Roadster Hi-Boy 572 CID V8 is listed zu verkaufen on ClassicDigest in DFW Airport by Gateway Classic Cars - Dallas for $79000.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : Ford Modell : Roadster Ausführung : Hi-Boy 572 CID V8 Hubraum : 0.0 Modelljahr : 1932 Lage : Dallas Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

79000 $

Angaben Zum Verkäufer

Gateway Classic Cars - Dallas

Gateway Classic Cars - Dallas
214-974-3905
Verkäufer kontaktieren

ClassicDigest Market Radar on Ford Roadster

$ £

People who viewed this Ford Roadster also viewed similar Ford listed at ClassicDigest

Ford Roadster
119900 $
Charlotte
Ford Roadster
43000 $
Louisville
Ford Roadster
69500 $
Arlington
Ford Roadster
74000 $
Nashville
Ford Roadster
64900 $
Ohio

Other cars listed for sale by this dealer

Chevrolet Corvette
27000$
Dallas
Chevrolet Corvette
30000$
Dallas
Ford Econoline
30000$
Dallas
Chevrolet Corvette
25000$
Dallas
Chevrolet Suburban
17500$
Dallas
über Ford
Ford, 1902 gegründet, hat sich wohl durch die Einführung der ersten Volks Auto Model T 1908 änderte sich die Geschichte der Automobilwelt mehr als jeder andere Automobilhersteller hatten sie mehr als 15 Millionen Autos bis zum Ende der Produktion im Jahr 1927, durch die erzeugte, T obsolet geworden.

Ford startete die erste günstige V8-Motor angetriebenes Auto 1932 1932 V8 war ein sofortiger Erfolg mit hervorragendem Handling und Leistung für viele weit mehr expansive Autos des Tages treffen. Kein Wunder, dass 32 V8 Ford hat sich wie ein Favorit unter Hot Rodder in der ganzen Welt mit 32 Zwei-Coupé als ihr Symbol.

Während des Krieges Ford vollständig abgeschaltet zivilen Fahrzeugproduktion um alle Ressourcen für die alliierten Kriegsanstrengungen zu widmen (1942-1945) Sie verwendet werden, um B-24 Bomber, Flugzeugmotoren, Jeeps zu bauen, M-4 Panzer, Militärfahrzeuge und Bren-gun Netzbetreibern und mehr als 30.000 turbogeladene Rolls Royce Merlin V-12-Motoren für Mosquito und Lancaster-Bomber als auch P-51 Mustang Kämpfer. Nach dem Krieg Ford-Fahrzeuge in den USA größer und auffälliger zusammen mit ihren Wettbewerbern. In den 60er Jahren Ford war wieder in der Spitze wieder bei der Einführung ihrer kommerziellen Hit Mustang 1964 Mustang war so populär, die Konkurrenz musste Ford Beispiel zu folgen und die ponycar Phänomen gegenüber den USA übernahm. Im Laufe der Jahre wuchs die Ponys einige Muskeln, bis der Ölkrise zu töten tötete sie schließlich ab.

In den sechziger Jahren stürzte Ford in internationalen Motorsport-Szene mit einer Wut. Nach erfolglosen Ferrari Nahme, als Enzo Ferrari hatte den Deal mit Henry Ford II, daß letzterer vor Wut kochen absolut abgeschnitten, wandte sich Ford zu Lola in Großbritannien zu produzieren einen Ferrari nach dem Spiel gegen Langstreckenfahrer . Die Zusammenarbeit zwischen Ford und Lola erstellt den mächtigen Ford GT40, die absolut zu schlagen Ferrari in Le Mans 24 mehrfach.

In Europa führte Ford einige der epischen Rennen und Rallye-Autos der 60er Jahre auf der Grundlage bescheidenen Familie Limousinen; Cortina GT, Lotus Cortina, Escort Twin Cam und Escort 1600RS mit den ikonischen Cosworth BDA Motoren.

Heute klassischen Fords sind äußerst beliebt bei den Fans und einer großen Auswahl an klassischen Fords können zum Verkauf an www.ClassicDigest.com gefunden werden