Advertise for Free
Advertise for Free

Mercedes-Benz 280SE Coupé w111 SE 3.5 W111 Coupé 1971

Allgemeine Beschreibung : Interne Fahrzeugnr.: 20299

Ansprechpartner: Marceddu, Salvatore - 0441209780 -10

Im Herbst 1969 wurde die exklusive Spitzenbaureihe der W111 Coupé und Cabriolet mit den Typen 280 SE 3.5 Coupé und Cabriolet eine deutlich leistungsstärkere Version als die bisherige 280SE Variante vorgestellt. Der völlig neu entwickelte 3,5-l-V8-Motor mit 200 PS zeichnete sich durch besondere Laufruhe aus. Er ermöglichte Fahrleistungen, die einem Sportwagen ähnlich kamen.

Die neuen Modelle präsentierten sich, wie auch die weiterhin angebotenen 2,8-l-Varianten mit Sechszylindermotor, stilistisch leicht überarbeitet. So war die Kühlermaske etwa 7 cm niedriger und breiter geworden, und die Motorhaube wurde nach vorne gehend abgeflacht. Dieses charakteristische Merkmal brachte dem Wagen im Volksmund den bis heute verwendeten Namen „Flachkühler“ ein. Auch die Stoßstangen wurden verändert. Sie waren nun wie bei den Limousinen auch, mit chromschützenden Gummileisten versehen, die so manchen kleinen Parkrempler verziehen. Das hier von uns angebotene 280SE 3.5 Coupé wurde am 27. April 1971 im Werk fertiggestellt. Seine üppige Ausstattung enthielt unter anderem komfortable elektrische Fensterheber, wärmedämmendes Glas und eine Klimaanlage aus dem Hause BEHR in Stuttgart. Für die musikalische Unterhaltung sorgte ein Qualitätsradiogerät aus dem Hause Becker. Ein Luxuscoupé in bester Qualität und atemberaubendem Design.

In the autumn of 1969, the exclusive top series of the W111 Coupé and Cabriolet models with the 280 SE 3.5 engine were presented with a much more powerful version than the previous 280 SE version.

The completely redesigned 3.5-liter V8 engine with 200 hp was characterized by a special smooth running. He made it possible to ride a car similar to a sports car. The new models, as well as the further offered 2.8-l variants with six-cylinder engine, were stylistically slightly reworked. Thus, the cooling mask had become about 7 cm lower and wider, and the bonnet was flattened forward. This characteristic feature brought the car in the vernacular the name "Flachkühler" (flat radiator), which is still used until today. The bumpers were also changed. They were now like the limousines, with Chrome Protective provided, which forgave many small park-rummers.

Für weitere Detailinformationen zu diesem Fahrzeug oder Interesse an einem Besichtigungstermin kontaktieren Sie unser Verkaufsteam Dietrich Gross 0441-209780-12 oder Daniel Krzykowski 0441-209780- 11.Unseren aktuellen Fahrzeugbestand finden Sie unter http://www.classic-sterne.de

Zubehörangaben ohne Gewähr, Änderungen, Zwischenverkauf und Irrtümer vorbehalten!



powered by two S

1971 Mercedes-Benz 280SE Coupé w111 SE 3.5 W111 Coupé is listed zu verkaufen on ClassicDigest in Bremer Heerstraße 267DE-26135 Oldenburg by Rosier Classic Sterne GmbH for €189000.

 

Fakten der Auto

Karosserietyp : Auto Marke : Mercedes-Benz Modell : 280SE Coupé w111 Ausführung : SE 3.5 W111 Coupé Hubraum : 3.5 Modelljahr : 1971 Karosstyp : Coupé Lage : Bremer Heerstraße 267DE-26135 Oldenburg Fahrzeug Anmeldung : Undefiniert

189000 €

Angaben Zum Verkäufer

Rosier Classic Sterne GmbH

Rosier Classic Sterne GmbH
+49 (0)441 2492413958
Verkäufer kontaktieren

ClassicDigest Market Radar on Mercedes-Benz 280SE Coupé w111

$ £

People who viewed this Mercedes-Benz 280SE Coupé w111 also viewed similar Mercedes-Benz listed at ClassicDigest

Mercedes-Benz 280SE Coupé w111
69000 €
92 Route de Castres 31130, Balma, France
Mercedes-Benz 280SE Coupé w111
Verkauft
92 Route de Castres 31130, Balma, France
Mercedes-Benz 280SE Coupé w111
395000 $
Astoria
Mercedes-Benz 280SE Coupé w111
89500 €
Heide
Mercedes-Benz 280SE Coupé w111
89500 $
Astoria

Other cars listed for sale by this dealer

Porsche 356
179000€
Bremer Heerstraße 267DE-26135 Oldenburg
Mercedes-Benz 280SE Cabriolet w111
425000€
Bremer Heerstraße 267DE-26135 Oldenburg
Mercedes-Benz 250SL w113
139000€
Bremer Heerstraße 267DE-26135 Oldenburg
Mercedes-Benz 560SL w107
69000€
Bremer Heerstraße 267DE-26135 Oldenburg
Mercedes-Benz 300SL Roadster
895000€
Bremer Heerstraße 267DE-26135 Oldenburg
über Mercedes-Benz
1886 Karl Benz baute Benz Patent Motor weithin als das erste Automobil angesehen. Er ahnte nicht, war dies der Beginn der weltweit bekanntesten Premiumhersteller zu sein. -Mind Sie die Venture wurde von seiner Frau Bertha Benz finanziert.

Nicht weit Daimler-Motoren-Gesellschaft von Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach gegründet, startete jetzt die Vermarktung ihres Autos im Jahr 1901 mit inzwischen berühmten Namen: Mercedes (spanisch für Geschenk des Himmels), die nach ihrem Händler Emil Jellinek Tochter gewählt.

Um eine lange Geschichte kurz zu machen, zusammengeführt Daimler im Jahr 1926 mit Benz & Cie., Zu Daimler-Benz und die Annahme von Mercedes-Benz als Automobilmarke

Obwohl von einigen konservativen als die Wahrheit ist eigentlich genau das Gegenteil, Daimler-Benz Geschichte ist mit Premieren gefüllt: Bienenwabenkühler, Schwimmervergaser, vier Radbremsen 1924 (obwohl Duesenburg Modell A wurde berichtet, dass sie bereits 1922 zur Schau ), erste Diesel-Pkw im Jahr 1936, der Mercedes-Benz 260 D, erste Direkteinspritzer in der Mercedes-Benz 300SL Gullwing (auch nicht wirklich als winzige 2-Takt Gutbrod hatte eigentlich die erste Benzin-Direkteinspritzung), vorn und hinten Knautschzonen dh. Sicherheitszelle von Béla Barényi im Jahr 1951 patentiert und in "Ponton" -Modelle, Anti-Blockier-System (ABS) eingeführt wurde zuerst auf dem W116 450SEL 6.9, erste Produktion Airbags angeboten ... und die Liste geht weiter.

Während seiner mehr als 100 Jahre Mercedes hat mehr als einen fairen Anteil an ikonischen Autos produziert; SSKL, 710 SSK Trossi Roadster, 770K Grosser, 540K Spezial Roadster, 300SL Gullwing, w100 600 Pullman, W111 280SE 3.5 Flachkühler, W113 230SL Pagode, W109 300 SEL 6.3, W201 2,3-16 Cosworth, um nur einige zu nennen.

Man sollte nicht vergessen die berühmten Silberpfeile (Silberpfeile) entweder: W 25, W 125, W154, W165, W196 von denen alle waren mehr als in der Lage, dem Wegwerfen ihre Gegner auf der Strecke.