Advertise for Free
Advertise for Free

Mercedes-Benz 170V 1933

General description : Der Mercedes-Benz Typ 170/W15 L300 wurde im Oktober 1931 auf dem Automobilsalon in Paris vorgestellt. Der Wagen der unteren Mittelklasse gilt als wichtigste Konstruktion von Hans Nibel, dem damaligen technischen Direktor der Daimler-Benz AG. Die Basis lieferte der von 1931 bis 1936 gebaute Typ 170. Der 6-Zylinder Motor bekam das damals innovative 3-Gang Getriebe mit zusätzlichem Schnellgang. Damit kam das Fahrzeug auf eine für damalige Verhältnisse ansehnliche Fahrleistung von 90 Km/h.

Im Jahre 1932 wurde dann der Kastenwagen L 300 vorgestellt, der bis 1935 produziert wurde, wobei die Bezeichnung L 300 auf das Zuladungsgewicht von 300 kg hinweist.

Diese Rarität wurde 1933 von der Daimler-Benz Verkaufsstelle Dresden unter der Komm.Nr.: 6350 an einen bekannten Zigarettenhersteller geliefert. Der formschöne Wagenaufbau aus dem Karosseriewerk Sindelfingen machte dieses Fahrzeug neben seiner Funktion als Lieferwagen sicher auch zu einem wirksamen Werbeträger für die Firma.

Der Wagen lagerte über den Krieg in Mecklenburg-Vorpommern in der DDR. Nach dem Mauerfall wurde das in einem äußerst desolaten Zustand befindliche Fahrzeug von einem enthusiastischen Liebhaber nach München geholt, wo es dann mit großem Engagement und enormen finanziellen Mitteln nahezu perfekt und mit viel Liebe zum Detail über viele Jahre restauriert und zu einem kleinen Luxuslaster verfeinert wurde.

Bis zum heutigen Zeitpunkt wurde an dem Fahrzeug ständig Hand angelegt, um ihn technisch und optisch in diesem Zustand zu erhalten, denn Fahrzeuge dieser Art sind es wert, zu 'überleben', zeugen sie doch von einer Zeit, die von hohem handwerklichen Können geprägt war und die Autos noch einen individuellen und unverwechselbaren 'Charakter' hatten.

Der hier vorgestellte L 300 dürfte wohl das letzte noch vorhandene Exemplar von insgesamt nur 126 gebauten Fahrzeugen sein.

Der Verkauf erfolgt im Kundenauftrag.


Ihr Ansprechpartner:
Guido Eickhoff
Tel.: 02381/425-732

1933 Mercedes-Benz 170V is listed for sale on ClassicDigest in Dortmunder Str. 84DE-59067 Hamm by Ostendorf GmbH, Ostendorf Classic for €115000.

 

Car Facts

Car type : Van Make : Mercedes-Benz Model : 170V Engine size : 1.7 Model Year : 1933 Sub type : Pick up Location : Dortmunder Str. 84DE-59067 Hamm Vehicle Registration : Undefined

115000 €

Seller Information

Ostendorf GmbH, Ostendorf Classic

Ostendorf GmbH, Ostendorf Classic
+49 (0)2381 995434530
Contact Seller

ClassicDigest Market Radar on Mercedes-Benz 170V

$ £

People who viewed this Mercedes-Benz 170V also viewed similar Mercedes-Benz listed at ClassicDigest

Mercedes-Benz 170V
24750 $
4576 1/2 Worth St. Los Angeles, CA 90063
Mercedes-Benz 170V
39900 €
Heide
Mercedes-Benz 170V
9800 €
Schutterwald
Mercedes-Benz 170V
89500 $
Astoria
Mercedes-Benz 170V
14990 €
Pilgramstrasse 2DE-74081 Heilbronn

Other cars listed for sale by this dealer

Mercedes-Benz 280SL w113
115000€
Dortmunder Str. 84DE-59067 Hamm
Mercedes-Benz 280SE Coupé w111
124500€
Dortmunder Str. 84DE-59067 Hamm
Mercedes-Benz 280SL w113
145000€
Dortmunder Str. 84DE-59067 Hamm
Mercedes-Benz 230SL w113
119400€
Dortmunder Str. 84DE-59067 Hamm
Mercedes-Benz 300SEL 6.3 w109
49900€
Dortmunder Str. 84DE-59067 Hamm
About Mercedes-Benz
In 1886 Karl Benz built Benz Patent Motorwagen widely regarded as the first automobile. Little did he know this was to be the beginning of the world's most renown premium car manufacturer. -Mind you the venture was financed by his wife Bertha Benz.

Not too far Daimler-Motoren-Gesellschaft founded by Gottlieb Daimler and Wilhelm Maybach, started marketing their car in 1901 using now famous name:  Mercedes (Spanish for godsend), which was chosen after their distributor Emil Jellinek's daughter.

To make a long story short, Daimler merged in 1926 with Benz & Cie., becoming Daimler-Benz and adopting Mercedes-Benz as its automobile trademark

Although deemed by some conservative the truth is actually quite the opposite, Daimler-Benz history is filled with 'firsts': Honeycomb radiator, float carburetor,   four wheel brakes 1924, (although Duesenburg Model A was reported to be sporting them as early as 1922), first diesel powered passenger car in 1936, the Mercedes-Benz 260 D,  first direct fuel injection in the Mercedes-Benz 300SL Gullwing (well not really as tiny 2-stroke Gutbrod actually had the first direct fuel injection) )  front and rear crumple zones ie. safety cell by Béla Barényi patented in 1951 and introduced in “Ponton”-models , Anti-Lock Brake system (ABS) was first offered on the W116 450SEL 6.9, first production airbags...and the list goes on.

During its 100+ years Mercedes has produced more than a fair share of iconic cars; SSKL , 710 SSK Trossi Roadster, 770K Grosser, 540K Spezial Roadster, 300SL Gullwing, w100 600 Pullman, w111 280SE 3.5 Flachkühler, w113 230SL Pagoda, w109 300 SEL 6.3, w201 2.3-16 Cosworth to name just a few.

One should not forget the famous Silver Arrows (Silberpfeile) either: W 25, W 125, w154, w165, w196 all of which were more than capable of trashing their opponents on the track.